Anatole Taubman

Anatole Taubman ist einer der international erfolgreichsten Schweizer Schauspieler und seit rund 10 Jahren SEAT Markenbotschafter.

Umweltschutz ist für ihn schon lange keine Option mehr, sondern eine Pflicht. Dazu gehört auch ein bedachter Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen.

Deshalb ist es ihm ein persönliches Anliegen, Bewusstsein für die SEAT CNG Erdgas Modelle zu schaffen, die vor allem mit Nachhaltigkeit, aber auch wirtschaftlich überzeugen.

CNG

Was ist CNG?

Erdgas – oder auch CNG (Compressed Natural Gas) genannt – ist der fossile Energieträger, der auch langfristig verfügbar bleibt; man geht von mindestens 130 Jahren aus. In der Schweiz beträgt der Biogasanteil in CNG über 20 % und besteht zu 100 % aus erneuerbarer Energie aus der Schweiz. Umweltschonende Antriebe sind das Gebot der Stunde. Auch wenn noch vielfach die Meinung vorherrscht, dass alternative Antriebe einen Verzicht bedeuten und man abwägen muss zwischen Umweltfreundlichkeit oder Reichweite, Zukunftstechnologie oder günstig bis hin zu Fahrspass oder Sparsamkeit, sagen wir von SEAT „UND!“. Mit den SEAT CNG Erdgasmodellen bringen wir alles zusammen und lösen Gegensätze wahrlich in bessere Luft auf.

CNG Modelle

Mit den Modellen Ibiza TGI, Leon TGI , Leon ST TGI sowie dem Mii EcoFuel bietet SEAT bereits heute eine interessante Modellpalette an CNG Fahrzeugen an. Im zweiten Halbjahr 2018 folgt auch der neue Crossover SEAT Arona TGI. Sie alle bieten Ihnen die Vorzüge und den Fahrkomfort eines herkömmlichen Benzin-Modells mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Sie mit Erdgas kostengünstiger und vor allem umweltfreundlicher fahren – und das ohne auf den Fahrspass verzichten zu müssen.

CNG in der Schweiz

Über 145 Erdgastankstellen in der Schweiz

Was ist der Unterschied zwischen Erdgas und Biogas und gibt es ausreichend Tankstellen? Beide Gas-Derivate sind auf Basis von Methan (CH4) und unterscheiden sich lediglich in der Entstehung. Erdgas ist in Millionen von Jahren aus biogenen Stoffen unter der Erdoberfläche entstanden und gilt als fossile, endliche Energie. Biogas hingegen wird in der Schweiz aus biogenen Abfällen und Reststoffen über mehrere Tage unter Luftabschluss hergestellt. Es ist eine erneuerbare, klimaneutrale Energie und wird zu Erdgas-Qualität aufbereitet ins Gasnetz eingespeist. Schweizweit gibt es inzwischen bereits über 145 Gastankstellen. Der Tankvorgang ist wie bereits beschrieben technisch etwas anders als bei Benzin oder Diesel, aber sehr sicher und einfach in der Handhabung. Auch ein Blick in andere europäische Länder zeigt ein gut ausgebautes Gastankstellennetz.

Prüfen Sie jetzt die Tankstellenverfügbarkeit in der Nähe ihres Wohnorts und Arbeitsplatzes.

Sicherheit

Häufig gestellte Fragen

Ob CNG sicher ist? Natürlich. Das Thema Sicherheit steht bei SEAT CNG an oberster Stelle, wodurch unsere Erdgastanks strengste Sicherheitsnormen erfüllen und härtesten mechanischen und technischen Belastungen standhalten.

1. Ist Gas nicht giftig und explosiv?

  • Erdgas ist prinzipiell nicht toxisch und geruchlos, daher wird ihm ein stark riechendes Odoriermittel beigemischt. Dieses wird bereits bei einer Konzentration von 1 % - und damit weit unter der Gefahrengrenze (14-16 %) - wahrgenommen. Benzin entzündet sich bei wesentlich geringeren Temperaturen als Erdgas.

2. Darf ich mit einem CNG-Fahrzeug in Garagen fahren?

  • Aus technischer Sicht spricht nichts dagegen, Einfahrtverbote für Gasfahrzeuge bezogen sich auf eine vergangene Antriebstechnik mittels LPG (Liquified Petrol Gas) das sich bei Austritt nicht von selbst verflüchtigt hat. Bei CNG hingegen besteht hier keine Gefahr.

3. Ich fürchte mich vor dem Tankvorgang. Wie sicher ist dieser?

  • Das Tanken an der Erdgas-Zapfsäule ist denkbar einfach. Was passiert an einer CNG-Tankstelle? Aus dem Leitungsnetz wird das übliche Erdgas (oder eine Mischung mit Bio-CNG) bezogen und läuft dann durch einen Verdichter, der es komprimiert. Damit es nicht zu Vereisungen kommt, wird das Gas getrocknet und dann in einem Zwischenspeicher gelagert. Da es direkt aus diesen Druckbehältern in die Zapfsäule gelangt, geht das Tanken ebenso schnell vor sich wie das Einfüllen von Benzin oder Diesel (diese Methode heißt auch „Fast Fill“). Dabei ist die Tankkupplung so gestaltet, dass Gas nur abgegeben wird, wenn alles korrekt angeschlossen und verriegelt ist. Das macht den Tankvorgang, den man selbst durchführen kann, auch so sicher!

4. Müssen Erdgasfahrzeuge öfter gewartet werden?

  • Erdgasfahrzeuge haben Wartungs- und Serviceintervalle wie herkömmliche Benzin- oder Dieselfahrzeuge. Die Erdgasanlage ist gemäss Schweizer Gesetz alle zwei Jahre durch einen offiziellen SEAT Partner zu prüfen. Diese Kontrollen sind den hohen Sicherheitsstandards geschuldet, die für CNG-betriebene Fahrzeuge gelten.

5. Was bedeutet TGI Technologie in Zusammenhang mit CNG Fahrzeugen?

  • TGI vereint Benzin und komprimiertes Erdgas/Biogas - dasselbe Gas, das teilweise zu Hause verwendet wird aber volumenmässig weniger als 1 % einnimmt. Der CNG Tank befindet sich unter dem Gepäcksraum und der Motor wählt CNG solange automatisch als primären Treibstoff, bis der Tank leer ist. Erst dann schaltet er automatisch und geräuschlos auf Benzinbetrieb. Und wenn Sie clever und kostenbewusst agieren, dann tanken Sie bereits rechtzeitig vorher Schweiz- bzw. Europaweit an einer der vielen Erdgastankstellen, lassen ihren Benzintank unangetastet als Reservetank und profitieren vom lukrativen Kostenvorteil von Erdgas. Übrigens: Die CNG-Fahrzeuge von SEAT haben alle eine grüne Umweltplakette, daher können sie auch gefahren werden, wenn die Zufahrt zu gewissen europäischen Innenstädten wegen zu hoher Schadstoffbelastung nur eingeschränkt möglich wäre.

CNG VORTEILE

Die SEAT CNG Erdgas Modelle bringen wahrlich alles zusammen:

1.	Umweltfreundlich UND Reichweite.

1. Umweltfreundlich UND Reichweite.

• Bis zu 28 % weniger CO2-Emissionen.
• Bis zu 1’300 km kombiniert Reichweite.
 

2.	Zukunftstechnologie UND Günstig.

2. Zukunftstechnologie UND Günstig.

• 20 % Biogasanteil aus erneuerbarer Energie
• Attraktive Erdgas-Prämien
 

Mehr erfahren
3.	Fahrspass UND Sparsamkeit.

3. Fahrspass UND Sparsamkeit.

• Grosse Auswahl an Individualisierungsmöglichkeiten im Bereich Design, Komfort oder Konnektivität.
 

Händlersuche
4.	Ökotarif Versicherung

4. Ökotarif Versicherung

• Einige Autoversicherung unterstützen den Kauf eines CNG Fahrzeugs mit Spezialkonditionen. Fragen Sie Ihren Versicherungsberater.

5. Rabatte für energieeffiziente Fahrzeuge

5. Rabatte für energieeffiziente Fahrzeuge

• Gewisse Kantone gewähren auf den Motorfahrzeugsteuern Rabatte für besonders energieeffizienten Fahrzeuge.
 

Mehr erfahren

SEAT Partner

Der SEAT CNG Partner in Ihrer Nähe.

Der SEAT Partner steht Ihnen für Fragen rund um das Thema SEAT CNG Modelle gerne zur Verfügung. Kommen Sie vorbei uns lassen Sie sich Ihr SEAT CNG Modell offerieren.